Startseite | Impressum | Kontakt

Was ist Kinesiologie?

In der ganzheitlichen Kinesiologie wird die Natur des Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet, deren energetische Kräfte in einer fein abgestimmten Wechselbeziehung zueinander stehen. Das bedeutet: was wir denken, wirkt sich auch auf unsere Gefühle aus. Und das wiederum zeigt Wirkungen bzw. Reaktionen auf der Körperebene.

Diese funktionierende Wechselbeziehung kann durch Stresseinflüsse, Glaubensmuster, Konditionierungen, Dressuren, Abhängigkeitsmuster u. v. m. beeinträchtigt werden. So kann es zu Blockaden im Strom der Lebensenergie kommen. In diesem Zustand „läuft das Leben nicht mehr rund“ und manchmal können selbst alltägliche Aufgaben nicht mehr bewältigt werden. Das hat Auswirkungen auf unser Privatleben, auf unseren Beruf und unsere sozialen Kontakte.

In der Betrachtung der ganzheitlichen Kinesiologie werden diese Signale als deutliche Aufforderung verstanden, sich dem, was uns physisch oder emotional schmerzt zuzuwenden. So haben wir die Chance zu erkennen, worunter wir wirklich leiden und was wir bis heute nicht zum Ausdruck gebracht haben bzw. bereinigt und versöhnt werden möchte.

Unter Einbeziehung des kinesiologischen Muskeltests können verdrängte bzw. bisher unbewusste Informationen ans Licht geholt, integriert und in tiefergehende Erkenntnisse umgewandelt werden. Neue Sicht– und Handlungsweisen entstehen.

Das führt zur Freisetzung der eigenen Persönlichkeit und kompetentem Handeln aus eigener Stärke heraus.